Bikers' classics Didier de Radiguès wieder aif der Sur seiner Heldendaten !

Auch wenn die Ausgabe 2022 der Bikers’Classics den Track Days auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps ähneln wird, hat DG Sport von Anfang an angekündigt, dass Fans von Motorradrennen auf ihre Kosten kommen werden.

Nach dem dreifachen Superbike-Weltmeister Troy Bayliss aus Australien ist nun ein belgischer Champion angekündigt, der auf internationaler Ebene, wenn nicht sogar weltweiter, als Symbol gilt… “Wir freuen uns, die Anwesenheit von Didier de Radiguès bestätigen zu können”, lächelt Florian Jupsin im Namen von DG Sport. “Dies garantiert eine gewisse Aufregung im Herzen des Fahrerlagers am Wochenende vom Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. Juli.”

Bevor Didier de Radiguès die Fernsehsendung ‘Moteurs’ moderierte, den MotoGP kommentierte und auf der Kunstbühne glänzte, war er ein erfolgreicher Grand-Prix-Fahrer, der vier Siege einfuhr und damit in den 80er Jahren Vizeweltmeister in der 350cc-Klasse wurde. Er ist der erste belgische Fahrer, der es auf einen Podiumsplatz in der Weltmeisterschaft der reinen Geschwindigkeit schaffte.

Ein Champion, der sich Troy Bayliss anschließen wird, um seine Leidenschaft mit den Fans bei den Bikers’Classics 2022 zu teilen.   

In den Neuigkeiten suchen

Fermer Zoomer