Bikers' classics Die Bikers’Classics finden am 12. und 13. August statt

Nachdem DG Sport die beliebten Bikers’Classics in eine neue Richtung gelenkt hat, die nun aus Fahrten mit zahlreichen Animationen besteht und von namhaften Gästen begleitet wird, geht es für 2023 noch einen Schritt weiter. Das Grundprinzip bleibt unverändert, aber die Veranstaltung wird eine der Hauptattraktion des neuen Bikers’Festival am Wochenende des 12. und 13. August sein! 

Das nennt man Veränderungen in der Kontinuität. Während das Konzept der Bikers’Classics mehr denn je die Besitzer und Liebhaber alter Rennmaschinen in den Mittelpunkt stellt und ihnen die Möglichkeit gibt, zwei Tage lang auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps ihre Runden zu drehen, führte die Idee, dieses rollende Museum noch mehr ins Rampenlicht zu rücken, zu einer Verschiebung im – sehr vollen – Sommerkalender! – der legendären Ardennen-Rennstrecke. 

Am Wochenende des 12. und 13. August wird die Gemeinschaft der klassischen Motorräder erwartet, bestätigt Florian Jupsin im Namen von DG Sport. Die Bikers’Classics werden eine der Grundzutaten des neuen Bikers’Festival sein, einer ehrgeizigen Veranstaltung, die sich schnell als das große Fest der Motorräder von gestern und heute im Herzen des Sommers etablieren will. Die Stammgäste der Bikers’Classics können jedoch beruhigt sein, für sie wird sich nichts ändern, da die seit 2021 entwickelte Formel fortgesetzt wird, d. h. Track-Days mit Transponder, aber auch die prestigeträchtigen Paraden, Autogrammstunden usw…”

Die anderen Zutaten der Bikers’Classics, nämlich ‘The Trial Classics’ und das Revival der ‘2 Jours de Stavelot’ an der Enduro-Front, werden das Angebot des Bikers’Festival ebenfalls bereichern. 

Die Bikers’Classics werden keineswegs geopfert oder bedroht. Im Gegenteil, DG Sport will die Beteiligung des Publikums steigern und so die Leidenschaft zwischen den Generationen weitergeben.

See you in Spa Mitte August auf der ‘schönsten Rennstrecke der Welt’…

In den Neuigkeiten suchen

Fermer Zoomer